header aktuelles

Archiv

Hier finden Sie alle Meldungen zum Projekt der letzten Jahre:

Tag des Wassers

thumb tdw 2013Seitdem die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 1992 den 22. März zum Weltwassertag erklärt hat, wird dieser Tag jedes Jahr unter ein anderes Motto gestellt. Das WWE-Projekt lebt seit Jahren das diesjährige Motto: „Wasser und Zusammenarbeit". Wir haben den Weltwassertag zum Anlass genommen, im Rahmen einer kleinen Veranstaltung in der Grundschule Bad Holzhausen Renaturierungsmaßnahmen an der Großen Aue vorzustellen.

Weiterlesen

245 Maßnahmen an 75 Gewässern

thumb_gewaessernetz-2012Minden/Herford, 28.09.2012:

Eine neue Übersichtskarte vereinfacht das aufrufen der inzwischen 245 Maßnahmenbeschreibungen an insgesamt 75 verschiedenen Fließgewässern aus dem WWE-Projekt.

Weiterlesen

Weiterer Abschnitt der Großen Aue naturnäher umgestaltet

thumb_ga-holzhausen-18Bad Holzhausen, 14.06.2012:

Im Frühjahr 2012 wurde die Aufweitung und naturnähere Entwicklung der Großen Aue im Ortsteil Holzhausen (Preußisch Oldendorf) fortgeführt. Im April und Mai 2012 hat die Maßarbeit e.V. eine knapp 200 Meter lange Fließstrecke südlich der Berliner Straße bearbeitet.
 

Weiterlesen

Ostbach fließt im neuen Bachbett durch die Elseniederung

thumb_ostbach-semmelweg-1Bünde, 09.04.2012:

Gleich drei große Gewässerentwicklungsmaßnahmen konnten Ende 2011/Anfang 2012 abgeschlossen werden: der Ostbach in Bünde fließt im Mündungsbereich jetzt im neuen Bett, die Große Aue in Rödinghausen wurde im Quellbereich deutlich angehoben und auch die Bachsohle des Öxener Baches in Bad Oeynhausen konnte erhöht und verbreitert werden.
 

Weiterlesen

Anschlussfinanzierung 2011 – 2014

thumb_uebergabe-wwe-bescheid-2011Hüllhost, 10.03.2011: 

Das Land Nordrhein-Westfalen hat die Fortführung des Gewässerentwicklungsprojektes für die Jahre 2011 – 2014 bewilligt. Den entsprechenden Bescheid hat Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl den Landräten Dr. Ralf Niermann (Kreis Minden-Lübbecke) und Christian Manz (Kreis Herford) am 10.03.2011 persönlich überreicht.

Weiterlesen

Eigendynamische Entwicklung gewünscht

Herford, 15.02.2011:

Durch die Verlegung des Grabens "Ewiger Frieden" in eine angrenzende städtische Fläche konnte ein beidseitiger Gewässerrandstreifen entwickelt und die eigendynamische Entwicklung (Auendynamik) reaktiviert werden.

Weiterlesen

Weser-Werre-Else im Landtag.

In der Wandelhalle des Landtags in Düsseldorf wurde eine Ausstellung über das WWE-Projekt –gemeinsam mit einer Ausstellung über die Biologischen Stationen – eröffnet.

Weiterlesen

Neue Sohlgleite am Stauwehr Husenmühle

Hüllhorst, 07.07.2010:

Durch den Bau einer Sohlgleite und die Optimierung von Stauwehr und Wasserentnahmestelle können sowohl die Fließgewässerorganismen diesen Bereich durchwandern als auch die Mühle weiter betrieben werden.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.