Kirchlengern

Quernheimer Bach, südl. Sunderhofstr.: Bachaufweitung und -stukturverbesserung, Teichumgestaltung, Aueoptimierung

Kommune:
Eine Maßnahme vom Kreis Herford in der Gemeinde Kirchlengern, unterhalb der Sunderhofstraße, Station 0+400 – 0+600

Gewässer:
Quernheimer Bach

Art der Maßnahme:
Aufweiten des Baches, Umgestaltung eines Teiches zu einem Amphibiengewässer, Optimierung der Aue und entfernen von Strukturbeeinträchtigungen

Umsetzung:
Januar bis Februar 2019

Der Quernheimer Bach ist eine kleines Nebengewässer des Rehmerloh-Mennighüffer Mühlenbaches. Er liegt im NSG Rehmerloh-Mennighüffer Mühlenbachtal. Unterhalb der Sunderhofstraße ist vor längerer Zeit eine Teichanlage zur Fischzucht entstanden. Durch die Extensivierung der Fischzucht entwickelte sich das Gebiet sehr positiv für Amphibien. Eine Untersuchung der Bestände (2018) ergab, dass sich 2 Froscharten, 2 Molcharten und die Erdkröte in dem Bereich fortpflanzen. Die Bestände sind dabei erfreulich groß. Trotzdem beeinträchtigt die Teichanlage die Aue und den Quernheimer Bach und verhindert eigendynamische Entwicklungen. Deshalb entschied sich der Kreis Herford dies Gebiet noch weiter zu optimieren. Die Arbeiten sollten vor allem der Verbesserung der Aue sowie der eigendynamischen Entwicklung des Baches dienen.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung übersicht
quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung karte

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 01Bild 01: Ehemaliger Fischteich. Die deutliche Trübung zeigt einen Bestand an wühlenden/ gründelnden Fischen an.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 02Bild 02: Quernheimer Bach

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 03Bild 03: Alte Bauwerke im Bach

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 04Bild 04: Verlandeter Teich mit hochwertiger Vegetation.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 05Bild 05: Ablassen des Teiches

Obwohl der Teich im Sommer 2018 fast ausgetrocknet war, wollte ich in auspumpen und sehen ob noch Fische vorhanden sind.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 06Bild 06: Fische aus dem Teich

Obwohl mir die Kollegen nicht so recht glaubten, zeigten sich plötzlich doch eine ganze Menge Fische (Giebel), die wir dem Gewässer entnommen haben.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 07Bild 07: Die Kollegen erstellen eine neue Uferböschung aus Faschinen. Der Teich wir dadurch etwas kleiner.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 08Bild 08: Mit einem Bagger wurde dann Verfüllt.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 09Bild 09: Die Böschung zwischen Teich und Bach könnte jetzt viel flacher und breiter angelegt werden.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 10Bild 10: Kurz vor Fertigstellung am 08.02.19.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 11Bild 11: Fundstücke aus dem Teich zur Entsorgung.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 12Bild 12: Ansicht in dem sehr trockenen Sommer 2019.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 13Bild 13: Bach im April 2020.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 14Bild 14: Der Bach entwickelt sich wie gewünscht eigendynamisch weiter.

quernheimer bach suedl sunderhofstr bachaufweitung 15Bild 15: Ansicht des Teiches im April 2020

Der Teich ist aktuell klar. Verschiedene Wasserpflanzen und Sumpfvegetation besiedeln den Teichgrund. Damit bieten sich für die Amphibien noch bessere Bedingungen. Allerdings ist der Wasserstand schon wieder deutlich gesunken, es fehlt schon wieder Regen.

Vielleicht fragen sich Leser warum ich die Fische entfernt haben wollte? Eigentlich bin ich ein großer Fischfreund aber Amphibien und Fische vertragen sich nicht gut. Fische fressen teilweise den Laich und die Larven der Amphibien und durch die Wassertrübung verhindern sie, dass sich das Gewässer gerade im Frühjahr schnell erwärmt. Nur wenige Kleinfischarten (z. B. Moderlieschen, Bitterling) beeinträchtigen Amphibienbestände nicht. Deshalb ist es auch so wichtig, dass keine Fische aus dem Gartenteich oder dem Aquarium einfach in den nächsten Teich ausgesetzt werden, denn dort richten sie fast immer nur Schaden an.

Wir hoffen jetzt, dass sich der Bereich unterhalb der Sunderhofstaße weiterentwickelt und von den Amphibien weiterhin so gut besucht wir.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.